Neues von DeR Baustelle

Die aktuellen Bilder sind immer oben!

(außer das erste)

Der Bauablauf ist von unten nach oben nachzulesen.

Eine gewisse Ähnlichkeit ist da...

...wenn man sich die Häufen vorne wegdenkt...

Die Westseite noch zumachen,

dann kann der Winter kommen...

 

             

Die ersten Fenster sind gesetzt.

20. Dezember 2018: Die Hütte ist dicht!!

Trotz immer wieder Frost und Kälte,

das erste Dach ist zu!

Das Obergeschoss wächst,

aber der Winter naht!

Nach Langem Warten

ist endlich die Decke drauf.

Ein milder Herbst, perfekt zum Mauern.

Die Bodenplatte, fertig zum Betonieren.

Auch im 2. Bauabschnitt geht es weiter.

Eingedeckt und wetterfest!

Zwischen die Säulen kommt dann

die "Tankstelle".

Die Rundbögen sind aber Absicht...

Die Säulen wurden nur

"aus der Not geboren" rund.

Ehrlich!

Derweil hat auch das nächste Gebäude

Form angenommen:

Der zufriedene Bauherr!

...manche sagen "Villa Kunterbunt"

Und mit etwas Geduld wird´s dann auch mehrfarbig!

So langsam wirds farbig...

Frühjahrsputz 2018!

Ein Carport ist jetzt auch dran,

und nein, es wird kein Feuerwehrhaus!

 

Die Rückseite ist fast fertig,

und ich auch...

 

 

Der Außenputz:

Details werden mit viel Liebe ausgearbeitet

Und die griechische Fahne weht stolz

im Morgenlicht auf dem Turm...  

Geschafft, das Dach ist drauf!

Die nächste Halle ist bereit für ihr Dach:

Wenn das Wetter gnädig ist, geht´s weiter aufwärts. Das nächste Gewitter braut sich schon wieder zusammen...

Auch der 2. Bauabschnitt nimmt langsam Formen an.

Die Dächer sind nun endlich

verblecht und eingedeckt.

Über den Dächern von Carioso.

Hoch den Baum!

Endlich Hebauf!

Vielen Dank an alle fleißigen Handwerker und Helfer! Alles hat bestens geklappt.

(Bis auf ´s Wetter)

Heute trifft Griechisches auf Bayrisches.

Was gegen die Sonne hilft,

hilft auch gegen den Regen.

Der Regen liebt mich und die Baustelle,

aber die Beziehung ist einseitig!

Ein Dach tut jetzt noch gut,

sowie für den Turm ein Sonnenhut.

Die Fachwerkwand bringt ein wenig Stabilität zwischen die Giebelwände.

Ein Turm mit Aussicht!

Die Giebelwände wachsen.

Der Turm auch.

Nach dem Regen wird´s wieder schöner,

und wieder höher.

 

Die Decke auf dem Bürogebäude, endlich zu,

denn der nächste Regen kommt bestimmt...

Die Balkendecke mit Belag:

Derweil wird auch die Holzbalkendecke auf den Turm gesetzt.

Dämmschalung und Isolierung

unter der Bodenplatte.

Der Bagger war auch wieder da:

Fundamente für den 2. Bauabschnitt.

Der Turm ist auch wieder ein Stück gewachsen.

Das Ergebnis am nächsten Abend:

Fertig für die Spenglerarbeiten.

Vielen Dank an die Holzhauswerkstatt!

Nach nur eineinhalb Stunden sieht man ein Dach!

Und ganz hoch:

Das Erdgeschoss des Büro-Gebäudes halbhoch:

so, wie auch die Halle.

Wenn man das schöne Wetter nutzt,

wächst langsam auch der Turm,

Winter in CARIOSO...

Donnerstag, 08.12.2016:

Die Bodenplatten sind betoniert!

Vielen Dank an meine Helfer

und dem lieben Gott für das gute Wetter!

Schließlich klappt es doch noch,

Leerrohre und Fußbodenheizung sind verlegt.

Manchmal "Ratlos", aber nicht "Planlos"...

Die Randschalung und Dämmung der beheizten Gebäude stehen,

es folgen Folie, Splitt, Dämmung und Bewehrung.

Nach dem Auffüllen und Verdichten ein erstes "Probewohnen" in der späteren Garage.

So langsam kann man die Form der Gebäude erkennen.

Die Fundamente für die Garagen sind schon fertig. (im Hintergrund)

Gräben für Wasser, Abwasser, Telefon und Strom werden aufgerissen...

Nach dem Spatenstich ist der Bagger gefragt:

Die Rotlage wird noch abgetragen,

bis tragfähiges Kies zum Vorschein kommt.

 

 

Geschafft: SPATENSTICH am 17.11.2016 um 16:12 Uhr und 23 Sekunden MEZ!

War´s glaub ich.

Das Schnurgerüst wird mit Pfählen

und glatten Latten für die Bodenplatten aufgebaut. Gar nicht einfach, so ein Schnurgerüst!

Kennt sich noch jemand aus?

Die Höhen der Bodenplatten werden mit dem Nivelliergerät ermittelt. Wichtig ist dabei, beim Durchschauen die zusätzliche Höhe unter den Schuhsohlen vom eigentlichen Maß abzuziehen.

Der Humus ist abgeschoben.

Herbst 2016:

Der Bauplatz ist gemäht.